Unvergessliche Sardinien-Reise mit Sunwave: Erfahrungen mit Gruppenreisen

Du liebst es, die Welt auf eigene Faust zu erkunden? Dann bist du nicht allein, denn auch ich bin ein großer Fan davon, meine Reisen selbst zu planen und individuell zu gestalten. Doch manchmal sehne ich mich danach, nicht alles selbst organisieren zu müssen und die Gesellschaft anderer Reisender zu genießen. Gruppenreisen haben ihre Vor- und Nachteile…

Auf Sardinien, einer Insel, die sich hervorragend mit dem Mietwagen erkunden lässt, habe ich den Vorteil einer organisierten Gruppenreise besonders geschätzt. Hier wollte ich die Erfahrung machen, nicht allein unterwegs zu sein, sondern die Insel gemeinsam mit anderen zu entdecken. Sunwave, ein Reiseveranstalter, der sich auf Gruppenreisen spezialisiert hat, schien dafür perfekt geeignet. Bevor ich jedoch anderen diese Art des Reisens empfehle, wollte ich sie selbst ausprobieren.

In diesem Artikel nehme ich dich mit auf meine einwöchige Reise nach Sardinien mit Sunwave. Ich werde dir von meiner Erfahrung mit Sunwave Gruppenreisen berichten, die Vorteile und eventuellen Nachteile einer Gruppenreise schildern und ein abschließendes Fazit ziehen. Sei gespannt auf meine Erlebnisse, meinen Erfahrungsbericht über Sunwave Gruppenreisen und wer weiß, vielleicht findest du ja auch Inspiration für deine nächste Reise!

Sunwave Sardinien Reise

Die Reise bietet paradiesische Strände, ein mildes Mittelmeerklima und die italienische Lebensart. Die Highlights sind ein familiär geführtes Hotel in Strandnähe, Ausflüge zu Nationalparks und idyllischen Hafenstädten sowie ein Besuch auf einem traditionellen Agriturismo. Darüber hinaus sportliche Aktivitäten wie Tauchen, Surfen und Wandern, aber auch entspannte Stunden am Strand. Alles ist perfekt organisiert, inklusive Mietwagen und deutschsprachiger Reiseleitung.

  • Flug nach Olbia und zurück
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 7 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel
  • 7x Halbpension
  • 7 Tage Mietwagennutzung
  • 3 Ausflüge mit dem Mietwagen, z.B.:
    – Posada/San Giovanni inkl. Strände
    – Golfo di Orosei, Wanderung Naturpark Oasi Biderosa
    – San Teodoro/Porto San Paolo inkl. Wochenmarkt
  • deutschsprachige Reiseleitung

Inhalt

Gruppenbild

Sunwave Erfahrung - Warum Sunwave Gruppenreisen

Sunwave ist ein Reiseveranstalter, der sich auf unvergessliche Gruppenreisen spezialisiert hat. Seit vielen Jahren bietet Sunwave Reisen für Alleinreisende, Freundesgruppen und Singles an, die gemeinsam die Welt entdecken möchten. Besonders cool: Die Reisen sind nach Altersgruppen unterteilt, sodass du sicher sein kannst, mit Gleichgesinnten unterwegs zu sein.

Folgende Altersgruppen gibt es:

  • 25-45 Jahre
  • 30-55 Jahre
  • 40-65 Jahre

Mit Sunwave bekommst du alles aus einer Hand – von der Anreise mit dem Flugzeug bis hin zur kompletten Organisation vor Ort. Das bedeutet für dich: Zurücklehnen und die Reise genießen, ohne dich um Details kümmern zu müssen. Ob du neue Freundschaften schließen oder einfach nur eine tolle Zeit in einer neuen Umgebung erleben möchtest. 

Fun Fact: keiner bei Sunwave kontrolliert, ob die Reisenden, die sich angemeldet haben, wirklich Single sind. Es ist eben keine Singlebörse. Flirten ist nicht verboten und in so einer entspannten Umgebung hat sich auch schon das ein oder andere Pärchen gefunden – nicht ungewöhnlich im Urlaub. Aber keine Sorge, die Sunwave Reisen sind alles andere als Verkupplungsreisen!

Sunwave bietet Einzelzimmer, aber auch geteilte Doppelzimmer mit dem gleichen Geschlecht an. Diese Option ist besonders attraktiv, wenn man Geld sparen möchte.

Sunwave Gruppenreisen

Mit Sunwave kannst du die ganze Welt entdecken! In Europa werden einige Reisen mit Mietwagen angeboten. Dann übernimmt Sunwave die Buchung von mehreren Mietwagen, mit denen man dann vor Ort unterwegs und somit super flexibel ist. In anderen Ländern wie z.B. auf der Rundreise durch den Westen in der USA wird ein kleiner Bus für die Gruppe gemietet. Du hast die Auswahl zwischen Rundreisen, Segel- und Schiffsreisen, Städtereisen oder Strand & Erholung, aber auch Skireisen, Wander- und Radreisen und Reisen über Weihnachten und Silvester.

  • Europa
  • Kanarische Inseln
  • Afrika
  • Asien
  • Karibik
  • USA
  • Kanada

WhatsApp Gruppe vor der Reise

Ein paar Tage vor der Reise legt die Reiseleitung eine WhatsApp Gruppe mit allen Teilnehmern der Gruppenreise an. So kann man sich schon vorab ein wenig kennenlernen, sich vielleicht schon am Flughafen verabreden und man bekommt noch wichtige Tipps für die Packliste und als Vorbereitung auf die Reise.

Reise verlängern

Eine Woche ist dir zu kurz? Viele Reisen, egal, ob sie eine Woche oder länger dauern, kannst du ganz bequem verlängern. Gerne helfe ich dir als Online Reisebüro bei deiner Sunwave Reisebuchung, sende mir einfach eine unverbindliche Reiseanfrage: 

>> Reiseanfrage senden

Ankunft und erste Eindrücke von Sardinien

Als ich am Flughafen in Olbia die Ankunftshalle des Flughafens betrat, winkte mir Vicky bereits lächelnd entgegen. Sie hatte ein Sunwave Schild in der Hand und begrüßte mich sehr herzlich. Genau so habe ich mir das vorgestellt, alles organisiert und sofort in guten Händen! Wir warteten noch auf 3 weitere Gäste, die ebenfalls mit der Maschine aus München ankommen sollten und machten uns dann auf den Weg zur Mietwagenstation. 

Je nachdem, ob man sich als ErstfahrerIn angemeldet hat oder nicht, muss man dort dann seine Kreditkarte zücken, aber keine Sorge, das ist nur obligatorisch, Sunwave hat ein cleveres System für Reisen mit Mietwagen, wie in diesem Fall auf Sardinien.

Unsere Reiseleitung blieb am Flughafen und wartete dort noch auf die restlichen Reiseteilnehmer, während wir mit dem Mietwagen ca 45 Minuten zum Hotel fuhren. Dort begrüßten uns auf der Terrasse des Hotels bereits Gäste aus der Gruppe, die schon früher gelandet waren. Aber erstmal hieß es Zimmer beziehen. 

Mietwagen Information

Bei Sunwave Reisen, die einen Mietwagen beinhalten, werden die Teilnehmer direkt am Flughafen auf die Mietwagen verteilt. Wenn du dich als ErstfahrerIn anmeldest (Angabe bei Buchung), benötigst du eine Kreditkarte (keine Prepaid-Kreditkarte!) und erhältst bei Buchung einen Rabatt. Sunwave organisiert die Buchung anhand der Reiseteilnehmerzahl und Aufteilung, die Kreditkarte ist nur obligatorisch, weil alle Buchungen mit Sunny Cars Premium-All Inclusive-Versicherungen – ohne Selbstbeteiligung – abgeschlossen sind. In der Gruppe gibt es dann noch weitere Zweitfahrer, die den Autos vor Ort zugeteilt werden. Diese beiden Personen wechseln sich dann während der Reise ab, bzw. entscheidet man in der Gruppe während der Reise wer wohin möchte und welche Auto Konstellation inklusive Fahrer sinnvoll ist. Zum Beispiel wenn ein Teil der Gruppe den Tag am Strand in der Nähe des Hotels verbringen will und nur wenige Autos und Fahrer benötigt werden. 

Meine persönliche Erfahrung: Die Mietwagenorganisation ist bequem und gut durchdacht, um die Reise reibungslos zu gestalten.

Mietwagen sind im Reisepreis bereits inkludiert, Benzin und zusätzliche variable Kosten wie Maut oder Parkgebühren werden am Ende der Reise unter allen gerecht aufgeteilt.

Verpflegung und Organisation: Meine Gruppenreise mit Sunwave

Während dieser Sardinien Reise von Sunwave ist Halbpension inkludiert. Frühstück und Abendessen gibt es täglich im Hotel. Am Abend hast du die Wahl zwischen verschiedenen Gerichten, auch vegetarische Gerichte – für Auswahl triffst du während des Frühstücks. Die Uhrzeit für das gemeinsame Abendessen im Hotel wird täglich von der Reisegruppe zusammen bestimmt. Je nach geplantem Programm macht es Sinn das Abendessen auch mal etwas später zu planen, damit man tagsüber nicht im Stress ist. Getränke und zusätzliche Verpflegung tagsüber musst du noch on top ins Reisebudget einplanen.

Ein kleiner Minuspunkt dieser Reise war für mich persönlich das Hotel. Es war schon sehr in die Jahre gekommen, es lag etwas ab vom Schuss und der Service war nicht der Beste. Abends gab es leider keine Möglichkeit noch irgendwo außerhalb des Hotels ein Getränk zu genießen. Es war aber sauber, gab in jedem Zimmer eine Klimaanlage und das Essen war zwar kein Highlight, aber gut.

Aktivitäten und Ausflüge: Abenteuer auf Sardinien

Es ist herrlich angenehm gewesen, mal nicht selbst alles recherchieren und organisieren zu müssen – ein klarer Vorteil so einer Gruppenreise! Vicky, unsere deutschsprachige Reiseleitung, lebt selbst auf der Insel und kennt sich bestens aus. Sie hat für jedes Wetter, aber auch für jedes Interesse eine Idee und kümmert sich mit Hingabe darum, dass alle in der Gruppe auf ihre Kosten kommen. Durch die Mietwagen ist man auch super flexibel. In unserer Gruppe wollte zum Beispiel jemand zum Canyoning, kein Problem. Der Rest hat einen Ausflug zum Bauernmarkt gemacht und ist danach an den Strand. 

Einige Ausflüge sind bereits inkludiert, natürlich immer abhängig vom Wetter. Es gibt aber auch die Möglichkeit nach Lust und Laune zusätzliche Optionen zu nutzen. Vicky hat dann am Ende der Reise mit allen persönlich abgerechnet, je nachdem welche Ausflüge man vor Ort noch gebucht hat.

Am freien Tag, an diesem Tag war Vicky dann nicht mit uns unterwegs, habe ich mich mit 3 anderen Frauen aus der Gruppe zusammen getan und wir sind zu viert auf Erkundungstour mit dem Auto.

Alles war super entspannt, es gab ausreichend Flexibilität und immer zahlreiche Optionen zur Auswahl, so dass wirklich jeder in der Reisegruppe glücklich war.

Sardinien Reisetipps

Ich dachte irgendwie Sardinien kann man easy mal so in ein oder zwei Wochen abfahren – falsch gedacht! Die Insel ist doch recht groß und die Wege lang! Deswegen habe ich während der Gruppenreise mit Sunwave auch nur einen kleinen Teil der Insel, im Nordosten bei Olbia kennengelernt. Der Rest der Insel steht also noch auf der Bucketlist…

Bootsausflug zur Insel Tavolara mit Schnorchelstopp

Der Ausflug zur Insel Tavolara war mein absolutes Highlight während der Gruppenreise mit Sunwave. Er beginnt mit einer entspannten Bootsfahrt entlang der sardischen Küste, kristallklares Wasser und ein traumhafter Ausblick auf die Felsformationen an der Küste und die Insel in der Ferne. Auf dem Weg zur Insel legt das Boot einen Halt an einem der schönsten Schnorchelspots ein. Hier hast du die Möglichkeit, in kristallklarem Wasser zu schnorcheln und die faszinierende Unterwasserwelt zu entdecken. Danach geht es weiter zur beeindruckenden Insel Tavolara, wo du Zeit hast, die unberührte Natur zu genießen, zu schwimmen oder einfach nur zu entspannen. 

Auf Tavolara selbst gibt es mehrere Aktivitäten: Du kannst den historischen Friedhof besuchen, zur Spitze der Insel wandern oder einen der Aussichtspunkte erkunden und die beeindruckende Aussicht genießen. Am Anlegesteg gibt es einen Kiosk und Biergarten, dort kannst du dich mit kalten Getränken und Sandwiches versorgen. Die Rückfahrt erfolgt wieder mit dem Boot, allerdings ohne Zwischenstopp. 

Wer keine Lust auf Schnorcheln hat, kann auch ein Boot direkt zu Insel nehmen – dann verpasst man allerdings die tolle Landschaft, deswegen würde ich auch ohne Schnorchel-Absicht die längere Variante wählen.

🪙 Fähre Hin- und Rückfahrt: 20 EUR

🪙 Bootsausflug inkl. Schnorcheln: 35 EUR

📍 https://g.co/kgs/3uPPorS

💻 https://www.tavolaratraghetti.it/index.php

Kajaktour und Strandparadies im Naturpark Oasi Biderosa

Ein Ausflug zum Naturpark Oasi Biderosa ist ein unvergessliches Erlebnis, das Naturfreunde und Abenteuerlustige gleichermaßen begeistert. Der Park liegt an der Ostküste Sardiniens und erstreckt sich über ein großes Gebiet mit wunderschönen Stränden, dichten Wäldern und malerischen Seen. Er bietet für jeden etwas: Abenteuer auf dem Wasser, entspannte Wanderungen und herrliche Strände.

Bei unserem Ausflug hatte die Gruppe die Möglichkeit, den Park auf unterschiedliche Weise zu erkunden. Ein Teil der Gruppe entschied sich für eine spannende Kajaktour. Die Tour begann auf einem ruhigen See im Inneren des Parks, wo wir durch das klare Wasser paddelten und die friedliche Umgebung genossen. Nach einer Weile führte uns die Route ins offene Meer hinaus. Hier wurde die Kajaktour noch abenteuerlicher, während wir entlang der Küste paddelten und die beeindruckende Landschaft von einer neuen Perspektive aus bewunderten.

Der andere Teil der Gruppe wählte eine entspannte Wanderung durch duftende Pinienwälder und über sanfte Hügel zu einem wunderschönen Ausblick auf die umliegende Landschaft. 

Nach der Kajaktour oder Wanderung verbrachten wir den Rest des Tages an einem der Strandabschnitte im Park: Schwimmen, Schnorcheln und die Sonne zu genießen! Weißer Sandstrand so lange das Auge reicht und kristallklares Wasser – Sardinien ist einfach wunderschön!

Die Anzahl der Besucher ist übrigens begrenzt, Sardinien achtet sehr darauf, dass die Natur geschützt und die Spots nicht überlaufen sind. Auch hier zeigt sich wie vorteilhaft eine Gruppenreise mit Reiseleitung ist: Vicky hat die Tickets für uns organisiert und auch den Guide für die Kajaktour gebucht.

Posada - malerisches Dorf mit Ausblick

Posada, ein malerisches Dorf an der Ostküste Sardiniens, hat etwas Magisches an sich. Der erste Anlaufpunkt ist oft das beeindruckende Castello della Fava, eine mittelalterliche Burg, die über dem Dorf thront. Von hier aus hast du einen fantastischen Blick über die Umgebung, und die Ruinen erzählen spannende Geschichten und Legenden aus längst vergangenen Zeiten. Das historische Zentrum von Posada mit seinen verwinkelten Gassen und bunten Häusern ist ebenfalls ein Highlight. Ein Spaziergang durch die engen Straßen fühlt sich an, als würde man in eine andere Zeit eintauchen.

In den lokalen Restaurants kannst du traditionelle sardische Gerichte probieren, die oft aus frischen, regionalen Zutaten zubereitet werden. Wir haben allerdings nur einen Stopp auf einer Dachterrasse für ein kühles Getränk eingelegt – unsere Reiseleitung hat diesen Spot extra für unsere Gruppe reserviert!

Ein unvergesslicher Abend auf einem italienischen Bauernhof (Agri Tourismo)

Agriturismo, eine Kombination aus den italienischen Wörtern „agricoltura“ (Landwirtschaft) und „turismo“ (Tourismus), bezeichnet eine Form des ländlichen Tourismus, bei dem Gäste auf Bauernhöfen übernachten oder essen und die Möglichkeit haben, das ländliche Leben und die landwirtschaftlichen Aktivitäten hautnah zu erleben. Unsere Reiseleitung Vicky hat für alle aus der Gruppe, die neugierig waren, einen solchen Abend organisiert. Sie hat sogar das Taxi gespielt, so dass jeder von uns den Wein genießen konnte.

Es gab gegrilltes Spanferkel, dazu jede Menge lokale Spezialitäten und natürlich jede Menge köstlichen Wein. Aperitif, Salsiccia und Käse wurde uns direkt am offenen Grill serviert. Dann ging es in den Speiseraum, der im Laufe des Abends noch gut gefüllt wurde. Nach und nach werden große Platten und Schüsseln an den Tisch gebracht. Jeder nimmt sich was er probieren möchte. Dieser Abend war definitiv ein Highlight, kulinarisch, aber natürlich auch feucht fröhlich und sehr lustig. Solltest du dich für diese Sunwave Reise nach Sardinien entscheiden, dann darfst du dieses Highlight auf keinen Fall verpassen!

Sardinien - meine liebsten Strände im Nordosten

Im Nordosten Sardiniens findet sich ein wahres Paradies für Strandliebhaber. Hier treffen türkisblaues Wasser und feiner Sand aufeinander und schaffen eine atemberaubende Kulisse. Diese Region ist gespickt mit versteckten Buchten und weitläufigen Stränden, die jeden Besucher ins Staunen versetzen.

Spiaggia delle Vacche

Spiaggia delle Vacche, auch liebevoll “Kuhstrand” genannt, ist ein echter Geheimtipp im Nordosten Sardiniens. Dieser kleine, malerische Strand wird von beeindruckenden Granitfelsen eingerahmt, die von Wind und Wetter in faszinierende Formen geschliffen wurden. Das Wasser schimmert in den schönsten Blau- und Grüntönen und lädt einfach zum Abtauchen und Schnorcheln ein.

Was diesen Strand so besonders macht, ist seine Ruhe und Abgeschiedenheit. Hier gibt es keinen Massentourismus, nur die Natur und das beruhigende Rauschen des Meeres. Die skurrilen Felsformationen bieten nicht nur einen tollen Anblick, sondern auch Schutz vor Wind und neugierigen Blicken. Perfekt also für alle, die einfach mal abschalten und die Seele baumeln lassen wollen.

Spiaggia Porto Taverna

Spiaggia Porto Taverna ist ein wahres Strandparadies im Nordosten Sardiniens, das mit seinem weißen Sand und dem kristallklaren, türkisblauen Wasser begeistert. Der Blick auf die majestätische Insel Tavolara, die wie eine schützende Festung aus dem Meer ragt, verleiht diesem Ort eine besondere Magie.

Der flach abfallende Strand zieht Schnorchel- und Tauchbegeisterte an, die die faszinierende Unterwasserwelt erkunden möchten. Die lebhaften Seegraswiesen und Felsformationen bieten zahlreichen Meeresbewohnern ein Zuhause.

Spiaggia Isuledda

Der Spiaggia Isuledda ist ein atemberaubender Strand an der Nordostküste Sardiniens, nahe der Stadt San Teodoro. Dieser Strand ist bekannt für seinen feinen weißen Sand und das klare, türkisfarbene Wasser. Der Strand erstreckt sich entlang einer Bucht und ist von üppiger mediterraner Vegetation und Dünen umgeben. Das ruhige, flache Wasser ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln, und die malerische Umgebung lädt zum Entspannen und Sonnenbaden ein.

  • Kiosk: Ein kleiner Kiosk bietet Snacks, Getränke und Eis an
  • Toiletten: öffentliche Toiletten vorhanden

Parcheggio 5 Oasi di Biderosa

Das Naturreservat Oasi di Biderosa im Nordosten Sardiniens ist ein echter Geheimtipp für Naturliebhaber. Parcheggio 5, einer der fünf Parkplätze innerhalb des Reservats, führt zu einem der schönsten und unberührtesten Strände der Region, umgeben von duftenden Pinienwäldern.

Der Strand selbst besticht durch seinen feinen weißen Sand und das kristallklare Wasser, das in den unterschiedlichsten Blau- und Grüntönen schimmert. Ideal zum Schwimmen, Schnorcheln oder einfach nur zum Sonnenbaden.

Es gibt öffentliche Toiletten und kleine mobile Kioske, die Snacks, Getränke und leichte Mahlzeiten anbieten. Das Strandrestaurant würde ich nur für ein Getränk empfehlen, das Essen dort hat mich nicht überzeugt.

Die schönste Beach Bar Nähe Olbia

Einer der schönsten Strände, inklusive toller Beach Bar findest du am Taverna Beach. Allerdings am östlichen Zugang! Tagsüber am Strand entspannen und abends einen Drink mit herrlicher Aussicht genießen. In der Bar gibt es nur kleine, dafür ausgefallene, sehr leckere Gerichte. 

📍Parkplatz Taverna Beach östlicher Zugang

🍴 Tavernetta Beach Bar

Die Gruppe: Mit neuen Freunden auf Entdeckungstour

Gruppenreisen bedeuten natürlich ein gewissen Risiko, dass du mit der Reisegruppe nicht so warm wirst. Allerdings sind die Menschen, die sich für so eine Reise entscheiden grundsätzlich aufgeschlossen und man findet sehr leicht Anschluss. Vielleicht findest du ja neue Freunde auf so einer Reise und gehst zusammen mit ihnen auf Entdeckungstour. Aber auch ohne Freundschaften fürs Leben zu knüpfen, jeder sucht sich ganz automatisch die Leute, mit denen er sich wohl fühlt und Gesprächsthemen hat. Am Anfang der Reise gibt es eine Vorstellungsrunde, man hat aber ja auch schon einen Eindruck über die WhatsApp Gruppe gewonnen und du kannst dich auch jederzeit zurück ziehen und Zeit für dich genießen, sollte es dir mal zu viel werden. 

Mein Tipp: entscheide nicht nur aus Geldgründen, ob du ein Zimmer teilen möchtest, sondern auch, ob du diesen Rückzugsort für dich brauchst!

👉 Fazit: Meine Erfahrung mit Sunwave Gruppenreisen

Viel muss ich vermutlich gar nicht mehr schreiben… Im Vergleich zu einer ganz individuellen Reise alleine, ohne Gruppe, bist du natürlich weniger flexibel. Sunwave schafft es aber diesen Nachteil so gering wie möglich zu halten. Du hast viele Optionen, aus denen du vor Ort wählen kannst und wenn es einfach mal ein Tag für dich ist. Besonders bei Mietwagenreisen ist die Flexibilität hoch und du hast durch die Reiseleitung einen Profi dabei, der die Organisation vor Ort so easy wie möglich macht. Meine Erfahrung mit einer Sunwave Gruppenreise war sehr gut und ich würde jederzeit wieder mit Sunwave verreisen. 

Ich unterstütze dich bei der Buchung einer Gruppenreise!

Als Online Reisebüro habe ich mich auf Reisen für Alleinreisende spezialisiert. Ich unterstütze dich als Reiseverkehrskauffrau und leidenschaftliche Solo Travellerin bei der Suche nach der perfekten Reise, egal, ob Gruppenreise oder Individualreise.

Welcher Anbieter passt zu dir, welche Reise ist die Richtige – lass dir von einer Expertin helfen!

  • Persönliche Beratung
  • Außerhalb von klassischen Öffnungszeiten
  • Jemand, der dich und deine besonderen Wünsche versteht

Sende mir eine unverbindliche Reiseanfrage:

Partnerin von

takeoff_logo_mit_TUI

🔐 solo travel Club

Exklusiver Online Club für unvergessliche Reiseerlebnisse, auch ohne Reisebegleitung:

  • Unwiderstehliche Hoteltipps
  • Sorgfältig zusammengestellte Reiseverläufe
  • Exklusive Tipps & Tricks
  • Praktische Guides & Checklisten
  • Attraktive Rabatte & Angebote

Du bist bereits Mitglied? Dann logge dich hier ein, um den exklusiven Inhalt sehen zu können.

🔐Rabatt bei Sunwave für Club Mitglieder

🔐Landkarte Sunwave Sardinien Reise

Julia Weigl

solo travel profi

Länder
0
solo trips
0

Hi, ich bin Julia!

Alleine Reisen ist für mich nicht mehr ein notwendiges Übel, weil ich keinen Reisebuddy habe – ich liebe es Alleine Urlaub zu machen und zeige dir, wie du die Welt auch alleine entdecken kannst!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

(Provisions-Link)
Dieser Artikel enthält Provisions/Affiliate Links, solltest du einen dieser Links nutzen, erhalte ich dafür eine Provision. Für dich bedeutet das keinerlei Nachteil. Mir hilft es jedoch etwas zurück zu bekommen für die Zeit und Arbeit, die ich in so einen, für dich kostenlosen, Artikel stecke.

Werde Teil der Community

solo travel letters

Hol dir regelmäßige Updates, Tipps & Tricks rund um das Thema (Alleine) Reisen in dein Postfach.

Damit du nichts mehr verpasst!